Freitag, 10. März 2017

Rezension - Black Rabbit Hall von Eve Chase

Hallo ihr Lieben,

ich habe von der Plattform Jellybooks das Buch als eBook gestellt bekommen, das ich euch heute vorstellen möchte. An dieser Stelle noch mal vielen Dank an Jellybooks das ich dabei sein durfte!!





Titel: Black Rabbit Hall
         Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert.

Author: Eve Chase

Seitenanzahl: 416

Preis: gebundene Ausgabe 19,99€, eBook 15,99€

Erscheinungsdatum: 29.02.2016

Verlag: Blanvalet





Klappentext:


Eine Familie. Ein Geheimnis. Ein Sommer, der alles verändert ...
Amber Alton weiß, dass die Stunden auf Black Rabbit Hall, dem Sommersitz ihrer Familie, anders vergehen, ihren eigenen Takt haben. Es ist ruhig und idyllisch. Bis zu einem stürmischen Abend 1968. Vereint durch eine unfassbare Tragödie, müssen sich die vier Alton-Geschwister mehr denn je aufeinander verlassen. Doch schon bald wird diese Verbundenheit auf eine harte Probe gestellt.
Jahrzehnte später fahren Lorna Smith und ihr Verlobter Jon auf der Suche nach einem Ort für ihre Hochzeitsfeier durch die wilde Landschaft Cornwalls – und stoßen auf ein altes, leicht verfallenes, aber wunderschönes Haus. Ein Haus, das Lorna nach und nach seine schönsten Geschichten und traurigsten Momente verrät ...


Inhalt:

Hauptsächlich geht es um die Familie Alton, die all ihre Sommerferien auf dem Anwesen Black Rabbit Hall verbringen, auf dem die Zeit gefühlt unwahrscheinlich langsam vergeht.

Doch im Sommer des Jahres 1968 passiert eine Tragödie, mit der die Familie Alton stark zu kämpfen hat. Ab diesem Zeitpunkt an verändert sich alles, besonders für die vier Altongeschwister Amber, Toby die Zwillinge, Barney und Kitty.

Nicht nur sie sonders auch Ihr Vater leidet auch sehr stark darunter, und verlässt sich auf die Empfehlung seiner Haushälterin, doch das macht es den Kindern nur noch viel schwieriger!
Die Geschwister halten wie eh und je zusammen, doch das ändert sich eines Tages und gerade die Zwillinge  entfernen sich immer mehr von einander.

Nach Jahrzehnten stößt Lorna auf das alte Anwesen, weil sie es in Betracht zieht, als Hochzeitslocation zu nutzen.
Sie ist sofort von diesem Haus gebannt und fasziniert. Ihr Verlobter John sieht das alles eher aus einem skeptischem Augenwinkel. Das Haus ist Reparaturbedürftig, die Farbe blättert von der Wand keine schöne Location für eine Hochzeit, in seinen Augen.

Lorna wird von der Hausherrin noch mal zu einem Wochenende eingeladen, damit sie sich das Anwesen ganz in Ruhe ansehen kann. Lorna möchte gern, doch John ist beruflich sehr stark eingebunden, deswegen kann er sie nicht begleiten.

Beim aufräumen des Speichers ihres Vater findet Lorna Bilder, die ihr Bestätigung zu diesem Haus geben. Lornas Mutter war öfter mit ihr auf dem Anwesen zu besuch.
Nun interessiert sie noch viel mehr was sich für eine Geschichte hinter diesem Tor verbirgt.
Sie fährt hin und verbringt dort allein das Wochenende.

Mein Fazit:

Das Buch ist zu Anfang für mich sehr verwirrend gewesen entweder, weil ich es nicht mehr gewohnt war solch ein Genre zu lesen, oder weil es wirklich verwirrend geschrieben war.

Wenn ihr dieses Buch kennt, dann lasst mir doch ein Kommentar da, wie ihr es fandet!!

Ich muss sagen die Altongeschwister waren eine sehr eigene Mischung, irgendwie hatte jeder so seine Macke bis auf Amber.
Am aller liebsten mochte ich die Mama, sie ist eine Frohnatur und sieht in allem das Positive.

Das Buch war trotz der Verwirrung sehr spannend, doch manchmal haben mir etwa
s Erläuterung verschiedener Situationen gefehlt. Es blieb dann eben einfach offen stehen und ich wollte wissen wie es weiter geht!! Oder warum das passiert ist, was passiert ist.

Also ich würde das Buch nicht verschenken, weil es mich nicht von den Socken gehauen hat und zu viele unzufrieden stellende Szenen enthalten waren.
Trotz alledem bereue ich es nicht es gelesen zu haben, weil es zum Schluss doch noch eine richtig krasse Story wurde, mit der ich im Leben nicht gerechnet hätte.

Und was ich mega doof fand war, das die Tragödie echt erst im letzten Kapitel aufgeklärt wurde aber immerhin, sie wurde aufgeklärt 😉

Das wars wieder von mir ihr Lieben.

Lasst es euch gut gehen!!!
Eure Anne 💋


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen